Integrative Homecare

Meist verscheuchen wir den Gedanken, dass ein Familienmitglied oder man selbst gepflegt werden müsste. Doch es kann jeden treffen, und dann muss zügig gehandelt werden. Unser Angebot „Integrative Homecare“ hilft Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer solchen Situation (und auch davor) fachkundig und schnell weiter.

mehr

Schuldnerberatung

Es gibt viele Gründe, warum Menschen in eine finanzielle Schieflage geraten können und Schuldenfallen lauern überall. Finanzielle Schwierigkeiten führen nicht selten zu einem sozialen Abstieg und werden natürlich als sehr belastend empfunden. Sie führen oft zu psychischen Problemen und auch Partner- und Familienbeziehungen leiden darunter.

mehr

Suchtberatung § 16a Nr. 4 SGBII

Hintergründe oder auch Folgen der Erwerbslosigkeit von Menschen liegen oft in einer psychisch oder physisch begründeten chronischen Erkrankung. Kränkungen, Enttäuschungen und fehlende Wertschätzungen haben diese Menschen zudem geprägt. Dann ist der übermäßige Konsum von Alkohol, illegalen Drogen und Medikamenten zur Kompensation von Belastungen nicht selten.

mehr

Psychosoziale Betreuung § 16a Nr. 3 SGB II

Die Hintergründe für psychosoziale Probleme sind vielschichtig und den Betroffenen in ihrer Komplexität oft selbst nicht bewusst. Konflikte in der Partnerschaft, nicht bewältigte Trauerprozesse, finanzielle Notlagen und vieles mehr können ohne fachliche Unterstützung zu Erkrankungen und zur Arbeitsunfähigkeit führen.

mehr

Kontrolliertes Trinken

Mithilfe von SOPRA: Kontrollierter Umgang mit Alkohol

Das Bier zum Feierabend, der Prosecco beim Empfang, der Wein zum Geschäftsessen – Alkohol gehört in unserer Gesellschaft (fast) selbstverständlich dazu. Wie so oft kommt es auf die Dosierung an. Wenn Sie oder andere den Eindruck haben, dass Ihr Alkoholkonsum zu hoch ist, ist es an der Zeit, etwas zu ändern. SOPRA berät und begleitet Sie, wenn Sie weniger Alkohol trinken, aber nicht komplett auf ihn verzichten möchten.

mehr

Stress- und Burnout-Beratung

Stress wird definiert als die physische, psychische und biochemische Reaktion des Körpers auf Anforderungen, die mit den verfügbaren Ressourcen nicht bewältigt werden können. Eine der schwerwiegendsten Formen von anhaltendem Stress ist das Burnout-Syndrom. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die hiervon betroffen sind, sind erschöpft, haben keine Energie um alltägliche Anforderungen zu bewältigen und leiden oft an massiven depressiven Verstimmungen.

mehr

Krisenintervention

Krisen bei Menschen treten auf durch plötzliche Veränderungen der Lebensbedingungen. Diese Krisen können zum Beispiel ausgelöst werden durch Unfälle, schwere Verluste, durch arbeitsbedingte Hintergründe wie schlechte Beurteilungen, drohender Arbeitsplatzverlust und Existenzängste.

mehr

Ergo-Coaching

Ergo-Coaching: der Sprung zurück an den Arbeitsplatz

Ergo-Coaching ist eine Möglichkeit, einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin nach einer längeren Erkrankung wieder in den Berufsalltag zu integrieren. Bildlich gesprochen wird eine Brücke zurück zum Arbeitsplatz gebaut. Gemeinsam schafft man so einen begehbaren Weg, damit die beruflichen Anforderungen wieder Schritt für Schritt bewältigt werden können.

mehr

Mobbingberatung

Mobbing bezeichnet einen Prozess systematischer Ausgrenzung, der von einer oder mehreren Personen betrieben wird. Die Betroffenen fühlen sich hilflos und werden oft krank und arbeitsunfähig.

mehr

Konfliktberatung

Soziale Konflikte oder Spannungen in betrieblichen Sozialbeziehungen können zu psychischen Belastungen führen. Dabei können die Quellen sozialer Konflikte in Unternehmen vielfältiger Natur sein.

mehr

Suchtberatung

Die Zahlen sind ernüchternd.

  • 5 bis 10 % aller Arbeitnehmer/-innen sind aufgrund ihres Alkoholkonsums behandlungsbedürftig.
  • Mindestens 5 % der Arbeitnehmer/-innen sind akut erkrankt.
mehr

Psychosoziale Beratung

Auch wenn die Probleme privater Natur sein mögen, man trägt sie mit sich herum – auch am Arbeitsplatz. Ehe-, Erziehungs-, Rechts- und Arbeitsplatzprobleme können zu Ängsten und depressiven Verstimmungen führen, die möglicherweise körperliche und seelische Erkrankungen zur Folge haben. Bei frühzeitiger psychosozialer und ärztlicher Betreuung können diese Erkrankungen erfolgreich behandelt werden.

mehr